today betting odds football predictions match previews football dropping odds and tips

Weblog von admin

Acht wichtige Gründe Regenbogen/AL zu wählen


  1. Wir blinken nicht links und biegen dann rechts ab. Beim Vergleich der Internetseiten verschiedener Hochschulgruppen fällt auf, welche tatsächlich aktiv sind und welche sich mit Hilfe einer inhaltsleeren PR-Strategie wählen lassen (diese Seite mit anderen).

Regenbogen-Wahlprogramm 2010-2011


Regenbogen/Alternative Linke, die zweitstärkste Liste im Studierendenparlament, tritt natürlich auch dieses Mal wieder zur Stupa-Wahl an. Unser Ziel lautet: eine Mehrheit zu erreichen, die eine politisch handelnde AStA-Koalition möglich macht.

 

Dafür kämpfen wir:

Regenbogen/ Alternative Linke für Open Source und freie Software an der Uni Hamburg


Regenbogen/Alternative Linke setzt sich für eine verstärkte Verwendung von freier Software an der Uni Hamburg ein.

Welches Studiensystem wollen wir?

Schwarz-Grün geht: Studiengebühren müssen jetzt auch weg!


Die schwarzgrüne Koalition in Hamburg ist gescheitert. Regenbogen / Alternative Linke applaudiert! Erstaunlicherweise hat nun auch die GAL kappiert, daß die CDU schwarz ist.

[Update!] 10 Jahre neolibeale Transformation der Universität - Spontan-Protestaktion am Donnerstag!


Am Donnerstag, den 18. November wird gefeiert:
10 Jahre des Konzepts "Entfesselte Hochschule". Ihr seid auch eingeladen! Mit dabei: Dieter Lenzen (Bertelsmann Hochschulmanager des Jahres 2008), Müller-Böling (CHE-Ranking).

Regenbogen-Projekt Neoliberalyse.de online

Was will Neoliberalyse.de und welcher

Veranstaltungsreihe zur Hamburger Migrationspolitik und Rassismus

Gemeinsame Veranstaltungen der GEW-Studis und Regenbogen/Alternative Linke

Ersti-Begrüßungsflugblatt: Was an der Uni Hamburg gerade in Bewegung ist

Liebe MitstudentInnen,

wie ihr wisst, toben sich einige BildungspolitikerInnen seit den letzten Jahren mit Reformeifer an den Hochschulen aus.

Welches Studiensystem ist besser und macht glücklicher?

71% der Befragten sind mit dem Diplomstudiengang sehr zufrieden oder zufrieden. 33% der Bachelorstudierenden sind zufrieden. Sehr zufrieden hier 0% (Fach Geographie)

Inhalt abgleichen